3D-Drucker baut Haus in 24-Stunden

Wenn mal alles ganz schnell gehen muss: Der 3D-Drucker des Startups Apis Cor hat in Russland in nur 24-Stunden ein Haus gebaut. Der Drucker sieht aus wie ein großer Roboterarm. Er dreht sich langsam und versprüht dabei ein Betongemisch. So entsteht an nur einem Tag ein rundes Haus, das ausgebaut werden kann. Es kostet inklusive Dach und Fenster rund 9.600 Euro.

Mehr Infos unter: http://apis-cor.com/en/about/news/first-house.

 

Über den Autor: Annett

Annett Michalski

Annett Michalski ist Marketing-Spezialistin. Sie betreut die Website der IW Medien, die Social-Media-Kanäle und den Blog. Sie organisiert Veranstaltungen und macht sich Gedanken über neue Produkte und Dienstleistungen. Sie treibt viel Sport, weil sie gerne isst und sie liebt Tansania.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.