Neues Bildungsprojekt für Grundschüler: So funktioniert eine Gemeinde

JUNIOR primo vermittelt Grundschülern auf spielerische Weise ein Grundverständnis für Rollen, Aufgaben und Verantwortungen der verschiedenen Akteure in einer Gemeinde. Das Programm ist in sieben Module mit vielen Übungen und Aktivitäten gegliedert, in denen ein Lehrer die Kinder auf eine Entdeckungsreise durch die Gemeinde führt. Das Programm wird zunächst in Nordrhein-Westfalen als Pilotprojekt angeboten.

JUNIOR primo ist ein Projekt der IW JUNIOR – Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH. Seit über 20 Jahren bringt IW Junior Schülern das Thema Wirtschaft praxisnah und handlungsorientiert unter dem Motto „learning by doing“ näher. Die Kinder erleben die verschiedenen Facetten der Wirtschafts- und Arbeitswelt und erwerben dabei Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit. Die JUNIOR-Programme bieten Schülern bundesweit die Möglichkeit, für ein Schuljahr ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. Die Teilnehmer erfahren so, welche Chancen und Risiken ein Dasein als Unternehmer birgt.

Weitere Informationen erhalten Sie von den IW-Junior-Kolleginnen Sabine Montua und Jessica Steinhoff unter https://www.junior-programme.de/de/programme/primo/.

Über den Autor: Annett

Annett Michalski

Annett Michalski ist Marketing-Spezialistin. Sie betreut die Website der IW Medien, die Social-Media-Kanäle und den Blog. Sie organisiert Veranstaltungen und macht sich Gedanken über neue Produkte und Dienstleistungen. Sie treibt viel Sport, weil sie gerne isst und sie liebt Tansania.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.