Instagram: Bilder, die die Welt bedeuten

Instagram: Bilder, die die Welt bedeuten
© Syda Productions - Fotolia.com

In sechs Jahren Instagram hat sich viel getan:

  • …für eine Milliarde Dollar von Facebook aufgekauft
  • …Abschied vom quadratischen Format genommen
  • …neue Filter eingeführt
  • …Video-Funktion eingeführt – mittlerweile bis zu 60 Sekunden
  • …dem Facebook-Werbenetzwerk geöffnet
  • …und hat ein kontroverses neues Logo gelauncht.

Erst diese Woche verkündete das Social-Media-Netzwerk Instagram 500 Millionen aktive Nutzer, von denen 300 Millionen das Netzwerk täglich nutzen. 80 Prozent der Nutzer leben außerhalb der USA – internationaler geht kaum. Die Community sei nach eigenen Aussagen schneller gewachsen und globaler als sich das Unternehmen hätte jemals vorstellen können.

Instagram

 

 

 

 

 

 

 

 

Instagram möchte nun seine weltweiten Nutzer noch besser zusammen führen. Deshalb wird im kommenden Monat ein Übersetzungs-Button für die Captions der Bilder und die Bios der Accounts eingeführt.

Instagram

 

 

 

 

 

Recht so, denn in einer echten Gemeinschaft sollte es keine Sprachbarrieren geben. Nicht alle Sprachen werden im ersten Rollout unterstützt. Den Start machen unter anderem Englisch, Russisch, Spanisch und auch Deutsch (yay!). Wie gut das neue Feature übersetzt bleibt abzuwarten, aber es wird voraussichtlich gut funktionieren. Die neue Entwicklung hilft (natürlich) nicht nur dem Zusammenwachsen der Community, sondern auch Unternehmen, die nun einfacher fremdsprachige User mit ihren Inhalten ansprechen können.

Fazit: Spannend!

Über den Autor: Khazer

Khazer Alizadeh

Khazer Alizadeh ist als Social Media Managerin in den Tiefen der Social Networks unterwegs, immer auf der Suche nach neuen Trends, Themen und Hashtags. (Social Media-) Marketing und digitale Trends runden den spaßigen Arbeitsalltag ab. Lieblingsnetzwerk: Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.